Die umstrittene Wohnsitzauflage für Flüchtling sorgt nach Darstellung von Sozialverbänden für Chaos. Bürokratische Hürden und mangelnde Rücksichtnahme auf Arbeitsmarkt, familiäre Beziehungen und Wohnraum verhinderten die Integration der Menschen.

Die Wohnsitzauflage für Flüchtlinge sorgt weiter für Unmut bei den Sozialverbänden. „Bei der Entscheidung über die Umsiedlung von Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen ist mit der Bezirksregierung noch eine weitere Behörde dazugekommen, was die Umsetzung deutlich komplizierter macht“, sagte der Münsteraner Caritas-Chef Heinz-Josef Kessmann im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst. Er bezeichnete die Auflage als „Regelung, die dem Integrationsgedanken widerspricht“. Bei deren Anwendung herrsche „heilloses Chaos“.

Mehr: www.migazin.de/2017/02/21/heilloses-chaos-wohnsitzauflage-fluechtlinge-integration

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.