Am 6. und 7. Oktober führt die Stiftung Mitarbeit in Jenfeld einen Workshop durch: „Auf Augenhöhe? Gemeinsam vor Ort etwas bewegen“. Der Workshop richtet sich an Bürger*innen und Geflüchtete. Es sind kurzfristig noch Plätze frei.

Im Workshop soll praktisch erlebbar gemacht und darüber gesprochen werden, was Augenhöhe und Partizipation für den Alltag in Gruppen, Initiativen, Stadtteilen oder Flüchtlingseinrichtungen heißen kann.

  • Wo und wie gelingt eine Begegnung »auf Augenhöhe«?
  • Welche Erfahrungen gibt es im Engagement mit dem Thema Partizipation?
  • Wie wird mehr Partizipation im Stadtteil möglich?
  • Was hat bisher gut funktioniert?
  • Was können wir gemeinsam vor Ort bewegen?

Neuzugezogene und Alteingesessene sind Expertinnen und Experten in eigener Sache – es gilt, miteinander zu reden, nicht übereinander.

Eingeladen sind Engagierte in Initiativen, Ehrenamtliche in Projekten, Mitarbeiter*innen in der Flüchtlingsarbeit, Interessierte – egal ob jung oder alt, Geflüchtete oder nicht. Anmelden können sich Einzelpersonen oder Tandems von Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte. Über letztere freut sich die Stiftung besonders.

Der Workshop findet am Freitag, 6. Oktober, nachmittags und am Samstag, 7. Oktober statt. Eine Teilnahme an nur einem Tag ist auch möglich. In Einzelfällen ist auch eine Teilnahme kostenfrei möglich.

Mehr: www.mitarbeit.de/veranstaltungen/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.