Die HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche. Die Academy bietet seit 2007 ein kostenloses Trainingsprogramm in allen relevanten Sparten der HipHop Kultur: Breakdance, Graffiti, DJing, Rap, Beatbox, Producing, Gesang und Newstyle-Dance. Neben dem kostenfreien Programm im Kultur Palast bietet die Academy auch Kurse direkt in Unterkünften an.

Jugendliche aus ganz Hamburg können jederzeit in die Kurse einsteigen. In Form eines dreistufigen Ausbildungsprogramms erhalten die Teilnehmer eine systematische Förderung gemäß ihres Leistungsstandes, um sich kontinuierlich vom Level 1 bis hin zum Level 3 entwickeln zu können.

Grundsätzlich gilt, dass das gesamte Kursangebot der HipHop Academy Hamburg Geflüchteten jederzeit für eine Teilnahme offen steht: www.kph-hamburg.de/kurse

Dazu zählen auch unsere Sommercamp-Angebote (Youngsters- / Bootcamp) während der Hamburger Schulferien: www.hiphopacademy-hamburg.de

Parallel bietet die HipHop Academy Hamburg zudem Kurse speziell in Wohnunterkünften für Geflüchtete an.

Kostenlose Kursangebote der HipHop Academy Hamburg in Wohnunterkünften für Geflüchtete

Angebot 1: BBoying Level 1 (Kurs) mit Chuck Borys
Dienstags 17:15-18:45 Uhr, Billstieg, Billbrookdeich 227, 22113 Hamburg
Breakdance ist der ursprüngliche Tanz des HipHop, der in New York auf der Straße getanzt wurde. Im angebotenen Kurs geht es zunächst um Grundwissen über die HipHop Kultur. Weiter werden rhythmische Grundlagen und Taktübungen vermittelt. Tänzerisch lernen die Teilnehmer unterschiedliche Stile kennen von Electric bis Downrocks. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin werden kleinere Choreografien erarbeitet, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Angebot 2: Rap Level 1 (Kurs) mit Mr. Schnabel
Freitags, 17:00-18:30 Uhr, Billstieg, Billbrookdeich 227, 22113 Hamburg
Neben Grundwissen über die HipHop Kultur geht es im Kurs um die Formen des Rap wie Storytelling, Battle-Rap und Conscious-Rap. Rhythmische Figuren werden kennengelernt und das Takte-Zählen und -Halten geübt. Lyrische Grundlagen wie Endreime, Binnenreime und Kreuzreime werden ausprobiert. Zu vorgegebenen Themen gestalten die Teilnehmer Texte. Für kleinere Veranstaltungen entstehen Rap-Parts.

Angebot 3: Beatbox Level 1 (Kurs) mit Baba Sean
Freitags, 16:00-17:30 Uhr, Wohnunterkunft Berzeliusstr., Berzeliusstrasse 103, 22113 Hamburg
Beim Beatboxing oder Beatboxen werden Beats von Perkussioninstrumenten mit dem Mund, der Nase und dem Rachen imitiert.

Weitere Angebote der HipHop Academy Hamburg

Angebot 1: Newstyle Level 1 (Kurs) mit Andy Calypso
Donnerstags 14:00-16:00h, Schulkinderclub Billbrookdeich, Billbrookdeich 266, 22113 Hamburg
Der Kurs beginnt mit Grundwissen über die HipHop Kultur. Basics aus Experimental, Modern, Jazz, New Jack, Swing, Hype Dance, u.a. werden getanzt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die rhythmischen Grundlagen wie Takte-Zählen und andere Taktübungen kennen. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin gestaltet der Kurs kleinere Choreografien, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Angebot 2: Rap Level 1 (Kurs) mit Mr. Schnabel
Freitags 14:30-16:00h, Schulkinderclub Billbrookdeich, Billbrookdeich 266, 22113 Hamburg
Neben Grundwissen über die HipHop Kultur geht es im Kurs um die Formen des Rap wie Storytelling, Battle-Rap und Conscious-Rap. Rhythmische Figuren werden kennengelernt und das Takte-Zählen und -Halten geübt. Lyrische Grundlagen wie Endreime, Binnenreime und Kreuzreime werden ausprobiert. Zu vorgegebenen Themen gestalten die Teilnehmer Texte. Für kleinere Veranstaltungen entstehen Rap-Parts.

Angebot 3: Newstyle Level 1 Youngsters (Kurs) mit Andy Calypso
Dienstags 16:00-18:00h, Kulturpalast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg, Alter: 5-13 Jahre
Der Kurs beginnt mit Grundwissen über die HipHop Kultur. Basics aus Experimental, Modern, Jazz, New Jack, Swing, Hype Dance, u.a. werden getanzt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die rhythmischen Grundlagen wie Takte zählen und andere Taktübungen kennen. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin gestaltet der Kurs kleinere Choreografien, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Angebot 4: Rap Level 1 Youngsters (Kurs) mit Mr. Schnabel
Dienstags 16:00-18:00h,Kulturpalast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg, Alter: 5-13 Jahre
Neben Grundwissen über die HipHop Kultur geht es im Kurs um die Formen des Rap, wie Storytelling, Battle-Rap und Conscious-Rap. Rhythmische Figuren werden kennengelernt, sowie das Takte zählen und halten geübt. Lyrische Grundlagen wie Endreime, Binnenreime und Kreuzreime werden ausprobiert. Zu vorgegebenen Themen gestalten die Teilnehmer Texte. Für kleinere Veranstaltungen entstehen Rap-Parts.

Angebot 5 : Newstyle Level 1 (Kurs) mit Andy Calypso
Donnerstags, 17:00-19:00 Uhr, Jugendzentrum JuZ KAP, Kurt-Adams-Platz 9, 21031 Hamburg
Der Kurs beginnt mit Grundwissen über die HipHop Kultur. Basics aus Experimental, Modern, Jazz, New Jack, Swing, Hype Dance, u.a. werden getanzt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die rhythmischen Grundlagen wie Takte-Zählen und andere Taktübungen kennen. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin gestaltet der Kurs kleinere Choreografien, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Angebot 6: Newstyle Level 1 (Kurs) mit Chriz G.
Mittwochs, 16:00-17:00 Uhr, Kulturzentrum KulturA, Otto-Grot-Straße 90, 21035 Hamburg
Der Kurs beginnt mit Grundwissen über die HipHop Kultur. Basics aus Experimental, Modern, Jazz, New Jack, Swing, Hype Dance, u.a. werden getanzt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die rhythmischen Grundlagen wie Takte-Zählen und andere Taktübungen kennen. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin gestaltet der Kurs kleinere Choreografien, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Angebot 7: Newstyle Level 1 (Kurs) mit Chriz G.
Mittwochs, 17:00-18:00 Uhr, Kulturzentrum KulturA, Otto-Grot-Straße 90, 21035 Hamburg
Der Kurs beginnt mit Grundwissen über die HipHop Kultur. Basics aus Experimental, Modern, Jazz, New Jack, Swing, Hype Dance, u.a. werden getanzt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die rhythmischen Grundlagen wie Takte-Zählen und andere Taktübungen kennen. Nach Anleitung des Trainers oder der Trainerin gestaltet der Kurs kleinere Choreografien, die bei Events der HipHop Academy gezeigt werden.

Mehr: www.hiphopacademy-hamburg.de

Ansprechpartner

Philipp Reddig, 040-822 45 68 0, p.reddig@kph-hamburg.de

Träger

Stiftung Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30a
22119 Hamburg
040/822 45 68-0
info@kph-hamburg.de
www.kph-hamburg.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Kultur Palast Hamburg

Karte wird geladen - bitte warten...

Kultur Palast Hamburg 53.542080, 10.110800 Stiftung Kultur Palast Hamburg Öjendorfer Weg 30a 22119 Hamburg 040/822 45 68-0 info@kph-hamburg.de www.kph-hamburg.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.