Sehr geehrte*r Nutzer*in, dieses Kulturangebot ist VERALTET. Um die Aktivitäten der Hamburger Kultur in der Kulturarbeit für Geflüchtete zu dokumentieren, haben wir dieses veraltete Angebot aber nicht gelöscht.

Unter dem Motto „Mach die Welt, wie sie dir gefällt!“ lädt die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg Jugendliche aus aller Welt dazu ein, Teil eines Musikexperimentes zu werden.

Die jungen Teilnehmer können hierbei zeigen, wie sie die Welt sehen. Unter Anleitung der Coaches entwerfen sie mit Musik und Tanz eigene kreative Landschaften: Vom bombastischen Wasserfall des Basses, bis zu den samtigen Wolken der Streicher – Musik wird zur gemeinsamen Heimat, zur gemeinsamen Sprache, bei der die Herkunft keine Rolle spielt.

Folgende Workshops werden angeboten:

  • Lab 1: Streicher
  • Lab 2: Tanz und Bewegung
  • Lab 3: Band
  • Lab 4: Singen und Gesang

Termine

  • 13. bis 17. März: Workshops von 10 bis 15 Uhr (Staatliche Jugendmusikschule Hamburg)
  • 24. März: Generalprobe für das Abschlusskonzert von 16 bis 19 Uhr (Kampnagel)
  • 25. März: Abschlussveranstaltung um 17.30 Uhr (Kampnagel)

Anmeldung bis 10. März an hallo@meltingpop.de

NOMAD – Music is my Country! ist eine Kooperation von Melting Pop Hamburg (ein Projekt des Bundesverband Popularmusik e.V. im Rahmen von Pop To Go gefördert aus dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), KinderKinder e.V. und der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

Ansprechpartner

Steph Klinkenborg, 040 / 278 618 11, office@klinkenborg.com

Träger

Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Mittelweg 42
20148 Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.