Am Montag hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015 die Sprachbrücke-Hamburg e.V. für ihr vorbildliches und nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz als Preisträger ausgewählt.

Insgesamt wurden 65 Preisträger in dem bundesweiten Wettbewerb in einem feierlichen Festakt in Berlin geehrt und ausgezeichnet. Darunter auch das Projekt „Sprache im Alltag“ der Sprachbrücke-Hamburg e.V.

„Sprache im Alltag“ bringt Menschen verschiedener Herkunftsländer und Kulturen zusammen, um gemeinsam auf Deutsch über Alltägliches zu reden und sich auszutauschen. Fast 50 Angebote mit monatlich wechselnden Themen finden regelmäßig an festen Orten – verteilt über das ganze Hamburger Stadtgebiet –  statt.

Mehr: www.buendnis-toleranz.de.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.