Das Diakonische Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen hat Anfang Dezember auf einer Pressekonferenz die Sprach-Lern-App „German for Refugees“ (Deutsch für Flüchtlinge) vorgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Verlag Starnberg und seinem Geschäftsführer Herrn Dr. Schumann konnte so eine App entwickelt werden, die es Zufluchtssuchenden in Deutschland ermöglich, aus ihrer jeweiligen Muttersprache bequem und barrierearm Deutsch zu lernen. Die App enthält bislang 48 Sprachen, zwei weitere Sprachen (tigrinisch und pashtu) werden bei einem künftigen Update der App mit installiert. Die App ist unter folgendem Link für Android-Telefone zum Download hinterlegt, auch offline jederzeit nutzbar und kostenlos.

Mehr: play.google.com/store/apps/details?id=com.diakonie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.