Im Herbst und Winter vergangen Jahres haben sich viele Menschen in Eidelstedt freiwillig engagiert, um den geflüchteten Familien in Notunterkünften zu helfen. Dazu bedarf es neben persönlicher Hilfsbereitschaft immer auch finanzieller Mittel, denn Engagement ist dann besonders effektiv, wenn guten Rahmenbedingungen geschaffen werden und es auf fruchtbaren Boden fällt.

Die Stadt Hamburg hat aus diesem Grunde Gelder zur Verfügung gestellt, die das freiwillige Engagement für geflüchtete Menschen auch weiterhin auf lokaler Ebene fördern und würdigen sollen. Damit werden Projekte, Aktivitäten und Maßnahmen finanziell unterstützt, die Flüchtlingen helfen und zu einer Verbesserung der Integration beitragen.

In Eidelstedt werden diese Mittel über den Finanzbeirat des Runden Tisches „Wir in Eidelstedt“ vergeben, der mehrheitlich mit Ehrenamtlichen aus der Flüchtlingshilfe besetzt ist. Wer also finanzielle Unterstützung in seinem Engagement benötigt, kann sich gerne mit einen kurzen, formlosen Antrag wenden an:

Margitta Melzer
melzer@kirchengemeinde-eidelstedt.de

Die nächste Sitzung des Finanzbeirates findet am 13. September 2016 um 18:30 Uhr im Gemeindehaus der Elisabethkirche statt.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.