Von Berlin aus koordiniert eine Initiative das Projekt „Refugee Phrasebook“. Es beinhaltet das Vokabular zur ersten Orientierung mit einem Grundwortschatz sowie medizinischen und juristischen Themen in 44 Sprachen. Die Materialien werden als offene Daten und als druckfertige Dateien zur Verfügung gestellt, damit Flüchtlingsinitiativen, Designer und Helfer die Daten kostenfrei nutzen und anpassen können.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.