Zwei neue IJAB-Arbeitshilfen widmen sich dem Thema der gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten.

Die Broschüre „Methoden der Internationalen Jugendarbeit für Projekte mit Geflüchteten“ zeigt auf, wie Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Internationalen Jugendarbeit in die Arbeit mit jungen Geflüchteten in Deutschland eingebracht werden können.
Die Arbeitshilfe „Refugees welcome – auch in der Internationalen Jugendarbeit“ bündelt die Ergebnisse einer Fachtagung zur Frage, inwieweit klassische Formate der Internationalen Jugendarbeit für die Arbeit mit jungen Geflüchteten geeignet sind, um deren Teilhabe an non-formalen Bildungsangeboten zu verbessern.

Mehr: www.ijab.de/publikationen/detail/?tt_products%5bbackPID%5d=666&tt_products%5bproduct%5d=191 und www.ijab.de/publikationen/detail/?tt_products%5bbackPID%5d=707&tt_products%5bproduct%5d=193

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.