Sehr geehrte*r Nutzer*in, dieses Kulturangebot ist VERALTET. Um die Aktivitäten der Hamburger Kultur in der Kulturarbeit für Geflüchtete zu dokumentieren, haben wir dieses veraltete Angebot aber nicht gelöscht.

Neue Heimat Hamburg: Eine Gruppe von Musiker*innen aus verschiedenen Städten Irans, die hier in Hamburg eine neue Heimat gefunden hat. Gemeinsam mit dem erfahrenen Musiker Iraj Heet gestalten sie ihre Freizeit mit Musik und Gesang. Sie singen sowohl iranische traditionelle Lieder als auch Folklore diverser Städte und Völker des Irans. Am Freitag 21. Oktober 2016 geben Sie um 20.30 Uhr ihr erstes Konzert mit Gesang und Tanzmusik.

Das Programm besteht aus zwei Teilen: Nach einem Konzert laden wir das Publikum ein, zur live gespielten Tanzmusik mitzutanzen. Wir freuen uns sehr auf den ersten öffentlichen Auftritt von „Die Ha ma va yan“.

Gefördert durch „FREIRÄUME! Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten“.

Tickets: AK 14,-/ 10,- | VVK 10,-/ 8,- | Geflüchtete FREI |  Tickets
Ort: Bühne zum Hof

Träger

Goldbekhaus
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg
040/278 702-0
info@goldbekhaus.de
www.goldbekhaus.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Goldbekhaus

Karte wird geladen - bitte warten...

Goldbekhaus 53.584929, 10.008978 Goldbekhaus Moorfuhrtweg 9 22301 Hamburg 040 278 702-0 info@goldbekhaus.de www.goldbekhaus.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.