Sehr geehrte*r Nutzer*in, dieses Kulturangebot ist VERALTET. Um die Aktivitäten der Hamburger Kultur in der Kulturarbeit für Geflüchtete zu dokumentieren, haben wir dieses veraltete Angebot aber nicht gelöscht.

Sergej Schwarzkopf vom Studio Longboard freut sich am Freitag, den 1. September, auf zwei Workshops mit Refugees und Locals auf dem Goldbekhof. Bei schlechtem Wetter wird in der Halle gefahren.

In kleinen Gruppen werden die Teilnehmer*innen individuell an das Longboarden bzw. Skaten herangeführt. Bei leichten Trainingseinheiten gibt es sofort Feedback sowie wichtige Tipps und Tricks, um den Einstieg so leicht wie möglich zu machen. Schnelle Erfolge und ein sicheres Gefühl auf dem Board sind die Voraussetzung für einen nachhaltigen Spaß beim Fahren und genau das soll gemeinsam erreicht werden. Die Kurse finden am 1. September 2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr und von 15:30 bis 17 Uhr statt. Anmeldungen bitte über die Homepage. Die Kurse sind für Geflüchtete und Hartz Vier-Empfänger*innen kostenfrei. Einheimische zahlen 17,50 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Mehr: www.goldbekhaus.de/fit_kreativ/

Ansprechpartner

Alexandra Lüken, 040 27870221, alex.lueken@goldbekhaus.de

Träger

Goldbekhaus
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg
040 278 702-0
info@goldbekhaus.de
www.goldbekhaus.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
WIR IM QUARTIER WINTERHUDE

Karte wird geladen - bitte warten...

WIR IM QUARTIER WINTERHUDE 53.595052, 10.002365 WIR IM QUARTIER WINTERHUDE c/o Goldbekhaus Moorfuhrtweg 9 22301 Hamburg 040 278 702-0 info@goldbekhaus.de www.goldbekhaus.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.