Die Karl Kübel Stiftung fördert Projekte in Schulen, die Schüler an das Thema „Flucht und Vertreibung“ heranführen und es mit ihnen bearbeiten. Ziel ist es, Verständnis bei jungen Menschen für die Flüchtlinge zu schaffen und gegen Vorurteile vorzugehen.

Zusätzlich stellt die Karl Kübel Stiftung auf ihrer Homepage Unterrichtsmaterialien frei zur Verfügung.

Die Antragshöhe beträgt maximal 1.000 Euro.

Mehr: www.kkstiftung.de

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.