Rhythmisches Trommeln, tänzerische Bewegungen: Ein niedrigschwelliges Angebot, auf das sich die Flüchtlingskinder leicht einlassen können.

Nach und nach erleben sie Spielformen und Rhythmen als nonverbale Möglichkeit, ihren Erlebnissen Ausdruck zu verleihen und sich musikalisch-kreativ mit Aggression und Gewalt auseinanderzusetzen. Trommelpower fördert soziale Integration, Selbstwertgefühl, Empathiefähigkeit und konstruktive Konfliktlösung.

Teilnehmer*innen aus Trommelpower konnten auf dem Stadtteilkulturfest „altonale“ in Hamburg ihr Können auch bereits außerhalb der ZEA vor großem Publikum unter Beweis stellen.

Ansprechpartner

Markus Menke, menke@hamburger-konservatorium.de

Träger

Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg
040 / 87 08 77 14
musikschule@hamburger-konservatorium.de
www.hamburger-konservatorium.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Hamburger Konservatorium

Karte wird geladen - bitte warten...

Hamburger Konservatorium 53.580612, 9.797129 Hamburger Konservatorium Sülldorfer Landstraße 196 22589 Hamburg 040 / 87 08 77 14 musikschule@hamburger-konservatorium.de www.hamburger-konservatorium.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.