Im Oktober 2015 suchten 10.437 Menschen in Hamburg Schutz. 2.687 wurden nach dem Königsteiner Schlüssel in andere Bundesländer verteilt. 2.887 Personen wurden Hamburg zugewiesen, darunter 2.836 mit Unterbringungsbedarf. Damit sind die Zugangszahlen gegenüber September leicht gestiegen.

Damit hat die Freie und Hansestadt Hamburg in diesem Jahr insgesamt 13.179 Menschen aufgenommen. Insgesamt 12.111 Menschen waren auf eine öffentliche Unterkunft angewiesen.

Mehr: www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/4630954/2015-11-06-bis-basfi-pm-oktober-bilanz-fluechtlinge/