Bei Mohalla geht es darum, junge Geflüchtete und ihre Familien beim Ankommen im Gemeinwesen zu unterstützen.


Mit dem Projekt möchte die GWA Brücken bauen und kooperiert dafür auch mit anderen
Einrichtungen im Sozialraum. Begegnungen, Sprache und Medien spielen bei Mohalla eine zentrale Rolle. So können mitgebrachte und sich entwickelnde Themen gemeinsam angegangen werden. Das Projekt läuft über drei Jahre und wird größtenteils von Aktion Mensch gefördert.

Ansprechpartnerin

Gesa Becher, gesa.becher@gwa-stpauli.de, 040 / 410 98 87 42

Träger

GWA St. Pauli e.V.
Gemeinwesenarbeit | Kulturarbeit | Sozialarbeit
Hein-Köllisch-Platz 11 + 12
20359 Hamburg
040/319 36 23
info@gwa-stpauli.de
www.gwa-stpauli.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
GWA St. Pauli

Karte wird geladen - bitte warten...

GWA St. Pauli 53.547798, 9.956971 GWA St. Pauli e.V. Gemeinwesenarbeit | Kulturarbeit | Sozialarbeit Hein-Köllisch-Platz 11 + 12 20359 Hamburg 040/3 19 36 23 info@gwa-stpauli.de www.gwa-stpauli.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.