Sehr geehrte*r Nutzer*in, dieses Kulturangebot ist VERALTET. Um die Aktivitäten der Hamburger Kultur in der Kulturarbeit für Geflüchtete zu dokumentieren, haben wir dieses veraltete Angebot aber nicht gelöscht.

Ronja und Julian – Die Reise ins Übermorgenland ist ein Theaterrundgang im öffentlichen Raum. Das Stück thematisiert die Liebe im und zum Stadtteil, ist inspiriert von bekannter Kinderliteratur, Shakespeare und Superhelden und persifliert rechtspopulistische Vereinfacher. In einem Abenteuer zwischen Trash, Poesie und Dokumentation über Flucht und dem obskuren Begriff Heimat bewegen sich die Zuschauer*innen in einem ca. zweistündigen Parcours an der Grenze zu St. Pauli.

Bewohner*innen im Alter zwischen 11 und 74 Jahren mit unterschiedlichen Nationalitäten und sozialen Hintergründen eröffnen kontroverse Perspektiven mit Mut zur Ehrlichkeit und viel Humor.

Seit 15 Jahren realisiert die GWA St.Pauli generationsübergreifende Theaterprojekte im öffentlichen Raum in St. Pauli, wie z.B. „Pauli Passion“ oder „Wie es uns gefällt – Mit Shakespeare durch St. Pauli“. Menschen mit vielfältigen sozialen und kulturellen Hintergründen engagieren sich unter professioneller Anleitung. Es entstehen aktuelle gesellschaftspolitische Theaterstücke von und mit dem Stadtteil.

Gefördert wurde das Projekt von: FREIRÄUME! Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten, SAGA/GWG Stiftung Nachbarschaft, Paul- und Helmi-Nitsch-Stiftung.

Mehr: www.gwa-stpauli.de/theater/ronja-julian.html

Ansprechpartnerin

Carola Plata, 040/410 98 87 37, Carola.Plata@gwa-stpauli.de

Träger

GWA St. Pauli e.V.
Gemeinwesenarbeit | Kulturarbeit | Sozialarbeit
Hein-Köllisch-Platz 11 + 12
20359 Hamburg
040/319 36 23
info@gwa-stpauli.de
www.gwa-stpauli.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
GWA St. Pauli

Karte wird geladen - bitte warten...

GWA St. Pauli 53.547798, 9.956971 GWA St. Pauli e.V. Gemeinwesenarbeit | Kulturarbeit | Sozialarbeit Hein-Köllisch-Platz 11 + 12 20359 Hamburg 040/3 19 36 23 info@gwa-stpauli.de www.gwa-stpauli.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.