Ein neuer soziokultureller Projektraum mit Mittagstisch im Gängeviertel wird in diesem Monat eröffnet. Die Initiatoren gehen nun schrittweise vor und werden erst mal klein anfangen. Nach und nach wird der Raum weiterentwickelt und hoffentlich bald professionell ausgestattet.

Gemeinsam mit den Studierenden des Vorstudiengangs für Geflohene, Artistic and Cultural Orientation (AOC) der HfbK Hamburg, wurde und wird ein neuer soziokultureller Treffpunkt im Gängeviertel entwickelt, der in Zukunft neben einem Mittagstisch unterschiedliche kulturelle Aktivitäten anbietet.

Der Raum und das kulturelle Programm sollen Gemeinschaft vermitteln, Treffpunkt und Rückzugsort für viele sein. Eine offene Kalenderstruktur soll neuen wie alten Hamburger*innen, Geflohenen und Nicht-Geflohenen die Möglichkeit geben, nach eigenem Ermessen an der Gestaltung des Raums und den Angeboten der anderen selbstverantwortlich zu partizipieren. Das Ziel ist somit, gemeinsame Momente zu schaffen abseits von Herkunft, Sprache, Bildung, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung der Menschen. Ein Raum für alle, unterstützend kuratiert und immer offen für Programmideen von außen. Wir hoffen, damit einen demokratischen Aktions- und Handlungsraum für Hamburg zu gewinnen, der durch die angeschlossene Küche einen ersten Grund, dort zusammenzukommen, als Basis liefert.

Inhaltlich kann das Programm z.B. gemeinsames Kochen mit Kindern und Erwachsenen, Lesungen, Performances, Ort der Ruhe, Filmvorführungen, akademische und nicht-akademische Panels oder einfach informeller Treffpunkt sein. Es wächst mit den Aktionen der Partizipierenden. Arman Marzak, Chefkoch und Inhaber von Dostan Catering, wird die Mittagsküche betreiben und schafft mit seinem Engagement zwei Ausbildungsplätze für Neu-Hamburger.

Die Gestaltung des Raumes, der Möbel, des Lichts etc. geht mit den AOC-Studierenden in diesem Sommersemester weiter. Bis jedoch die finale Finanzierung der fertig geplanten Gastronomie-Küche steht, ist noch ein Stück Weg zu gehen. Damit die Beteiligten, also auch Arman Marzak und sein Team von Auszubildenden, nicht so lange in der Schwebe hängen und wir vor allem beginnen können, den Raum für das Programm zu öffnen, würden wir gerne mit einer kleinen Küchen- bzw. Raumausstattung beginnen und sie nach und nach durch die Endgeräte und Möbel ersetzen und ergänzen. Dies ist ein Aufruf, das Projekt zu unterstützen, durch Sachspenden oder sonstige Hilfestellung.

Der Verein Gängeviertel e.V. wird ein Spendenkonto einrichten, um den Ausbau und die professionelle Einrichtung des Raumes zu finanzieren.

Träger

Verein Gängeviertel e.V.
Valentinskamp 28a
20355 Hamburg
info@das-gaengeviertel.info
www.das-gaengeviertel.info

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Verein Gängeviertel e.V.

Karte wird geladen - bitte warten...

Verein Gängeviertel e.V. 53.555522, 9.983037 Verein Gängeviertel e.V. Valentinskamp 28a 20355 Hamburg info@das-gaengeviertel.info www.das-gaengeviertel.infoAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.