Auch in diesem Jahr veranstalten die AGFW und die HAW einen gemeinsamen Fachtag, der unter dem Motto „Von der Not zur Normalität. Kinder- und Jugendhilfe für geflüchtete junge Menschen und ihre Familien“ am Dienstag, den 20. November 2018 von 9 bis 14 Uhr in der HAW (Versammlungsstätte) stattfindet.

Die Zuwanderung der letzten drei Jahre stellte auch die Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg vor neue Herausforderungen. Träger und Fachkräfte waren mit fachlichen Veränderungen und einer Vielfalt an Themen konfrontiert. Neue Ideen wurden entwickelt und neue Konzepte realisiert.

Die geplante Fachtagung will nun einen Beitrag dazu leisten, diese fachlichen Entwicklungen der letzten drei Jahre auszuwerten und zu reflektieren.

Dabei geht es um folgende Fragen:

  • Wie sind die Perspektiven und Bedarfe der geflüchteten Kinder und Jugendlichen und der Familien selbst?
  • Wie ist die aktuelle Lage in diesem Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg?
  • Welche Konzepte, Kooperationen und Strukturen haben sich bewährt?
  • Was muss sich weiter entwickeln und etablieren?
  • Was ist jugendhilfepolitisch erforderlich?

Es werden zwölf Workshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten angeboten.

Mehr: www.agfw-hamburg.de