Andreas Kämpf ist Geschäftsführer des Singener Zentrums Gems und Vizepräsident des Deutschen Kulturrates. Kämpf beschreibt in „Somewhere over the Rainbow“, wie kulturelle Integration in der Praxis funktionieren kann und welche Bedeutung Soziokulturelle Zentren in Deutschland für die interkulturelle Arbeit haben können.

Mehr: www.kulturelle-integration.de/artikel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.