Sehr geehrte*r Nutzer*in, dieses Kulturangebot ist VERALTET. Um die Aktivitäten der Hamburger Kultur in der Kulturarbeit für Geflüchtete zu dokumentieren, haben wir dieses veraltete Angebot aber nicht gelöscht.

Das Ensemble Resonanz lädt am 6. Dezember 2016 um 17:30 Uhr zu einem kostenlosen Konzert für Geflüchtete in den resonanzraum. Ihr hört ein Werk von Heinrich Ignaz Franz Biber und Auszüge der neuen Produktion „Silmandé“ von Ensemble Resonanz und Hajusom.

Im Anschluss freuen wir uns auf Austausch bei einem Essen von Hajusom-Künstler Arman Marzak. Um Anmeldung per Email an mail@ensembleresonanz.com wird gebeten.

Free Concert for Refugees

Ensemble Resonanz invites you to join a free concert for refugees at resonanzraum St. Pauli on December 6th at 5.30 PM. You will hear a piece by Heinrich Ignaz Franz Biber and see parts of „Silmandé“, a new production of Ensemble Resonanz and Hajusom. After the concert there is room for conversations and international food prepared by Arman Marzak of Hajusom. Please sign up by sending an email to mail@ensembleresonanz.com.

Aufgrund des OSZE-Ministerrats sind die Parkmöglichkeiten rund um den Bunker eingeschränkt und wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Feldstraße liegt jedoch nicht in der Sicherheitszone und ist nicht von Straßensperrungen betroffen.

Mehr: www.ensembleresonanz.com/de/konzerte/kalender-tickets.html?y=2016&m=12&event=1000

Ansprechpartnerin

Anna Gundelach, 040 357041760, mail@ensembleresonanz.com

Träger

Ensemble Resonanz gemeinnützige GmbH
resonanzraum St. Pauli
Feldstraße 66
20359 Hamburg
040/357 04 17 61
ensembleresonanz.com
facebook.com/ensembleresonanz

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Ensemble Resonanz

Karte wird geladen - bitte warten...

Ensemble Resonanz 53.556551, 9.969681 Ensemble Resonanz gemeinnützige GmbH resonanzraum St. Pauli Feldstraße 66 20359 Hamburg 040/357 04 17 61 ensembleresonanz.com facebook.com/ensembleresonanzAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.