Die Anti-Kriegs-Skulptur „Monument“ des deutsch-syrische Künstlers Manaf Halbouni erinnert an Bus-Barrikaden im bürgerkriegszerstörten Aleppo. Im Februar stieß die Skulptur in Dresden auf massiven Protest – unter anderem bei „Pegida“-Anhängern. Nun wird „Monument“ in Berlin gezeigt.

Mehr: www.migazin.de/2017/11/17/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.