Zur Bundestagswahl hat der Deutsche Kulturrat 14 kulturpolitische Forderungen aufgestellt und die Parteien um Stellungnahme gebeten. Die erste Forderung betrifft die kulturelle Integration.

Der Deutsche Kulturrat „sieht die Notwendigkeit, stärker als bisher das kommunikative Potenzial, die Vermittlungskraft von Kultur und die kulturelle Dimension von Teilhabe in den Mittelpunkt von Integrationsanstrengungen zu rücken“. Auf Anfrage des Kulturrats haben sich alle Parteien zu den Forderungen positioniert – mit Ausnahme der AfD, die auch nach mehrfacher Aufforderung keine Reaktion zeigte.

Mehr: www.kulturrat.de/pressemitteilung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.