Viele Wilhelmsburger Kinder können trotz Schulunterrichts nicht richtig lesen oder verstehen den Sinn der Texte nicht. Beim Lesetraining Wilhelmsburg treffen sich einmal pro Woche ein Kind und seine Lesetrainerin oder sein Lesetrainer in der Bücherhalle Wilhelmsburg und üben eine Stunde miteinander.

Zielgruppe sind insbesondere Grundschulkinder mit familiärer Zuwanderungsgeschichte. Die Kinder werden mindestens sechs Monate, bei Bedarf auch länger, einzeln trainiert (Mentoring-Projekt). Darüber hinaus gibt es zwei kleine ABC-Gruppen zur Alphabetisierung von Leseanfängern.

Ansprechpartnerin

Sabine von Eitzen, wilhelmsburg@buecherhallen.de, 040 / 75 72 68

Träger

Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
Hühnerposten 1
20097 Hamburg
040 / 42 606 – 0
info@buecherhallen.de
www.buecherhallen.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen

Karte wird geladen - bitte warten...

Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen 53.549640, 10.007810 Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen Hühnerposten 1 20097 Hamburg 040 / 42 606 - 0 info@buecherhallen.de www.buecherhallen.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.