Rassismus wirkt in alle Bereiche der deutschen Gesellschaft. Dennoch möchte keiner rassistisch sein, und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff.

Das neue Buch von Tupoka Ogette „exit Racism“ begleitet die Leser bei ihrer Auseinandersetzung mit Rassismus – ohne erhobenen Zeigefinger. MiGAZIN veröffentlicht exklusiv einen Auszug: „Ich nenne den Zustand, in dem weiße Menschen leben, bevor sie sich aktiv und bewusst mit Rassismus beschäftigen, ‘Happyland’. …“

Mehr: www.migazin.de/2017/03/31/willkommen-in-happyland/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.