2016 wird es von vier Wandsbekder Kulturzentren ein gemeinsames integratives Projekt mit dem Obertitel „Heimathafen“ geben.

2014 gab es ein Vorläuferprojekt: Das BRAKULA, die FREIE KULTURINITIATIVE JENFELD, das KULTURSCHLOSS WANDSBEK und das SASEL-HAUS haben im Frühjahr 2014 ein Theaterprojekt zum Thema Flüchtlinge organisiert. Zielgruppe waren aber die Einheimischen und das Ziel die Auseinandersetzung mit dem Thema Heimat – und darüber mit der Situation der Neuzugezogenen. Ermutigt durch die Ergebnisse wird es 2016 einen weiteren „Heimathafen“ geben – dieses Mal mit einem Zirkusschwerpunkt.

Siehe auch: www.stadtkulturmagazin.de/2015/09/heimathafen-wandsbek/

Ansprechpartner

Uwe Schmidt, uwe.schmidt@brakula.de

Träger

Bramfelder Kulturladen (Brakula)
Bramfelder Chaussee 265
22177 Hamburg
Ausweichbüro bis Juli 2016:
Bramfelder Dorfplatz 2a
22179 Hamburg
040 / 416 2910-0 (neu ab 5.10.15!)
info@brakula.de
www.brakula.de

icon-car.pngFullscreen-LogoQR-code-logo
Brakula

Karte wird geladen - bitte warten...

Brakula 53.613969, 10.075856 Bramfelder Kulturladen (Brakula) Bramfelder Chaussee 265 22177 Hamburg Ausweichbüro bis Juli 2016: Bramfelder Dorfplatz 2a 22179 Hamburg 040 / 416 2910-0 (neu ab 5.10.15!) info@brakula.de, www.brakula.deAlle Kulturprojekte und -angebote

Alle Kulturprojekte und -angebote

 

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.