Kirsten Boie hat eine Geschichte über die syrischen Kinder Rahaf und Hassan geschrieben. Darin erzählt sie von dem Leben der Kinder in Syrien, der nervenaufreibenden Flucht der Familie und der Ankunft in Deutschland. Die Geschichte lädt dazu ein, mit Schülern über das Schicksal von Flüchtlingen zu sprechen und dadurch die Empathie und Verständigungsbereitschaft zu erhöhen. Die Boardstory eignet sich sowohl für den Deutsch- als auch für den Religions- und Ethikunterricht. Sie ist in Kooperation mit der Stiftung Lesen entstanden und bis zum 30.04.2016 kostenlos verfügbar – auch in englischer Sprache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.