Die Bewegungsstiftung fördert Kampagnen, die Bezug auf aktuelle politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen nehmen und versuchen diese zu verbessern oder gegen geplant verschlechternde Situationen vorzugehen.

Hierbei stehen die Ziele:

  • der Demokratie
  • der sozialen Gerechtigkeit
  • des Friedens
  • der Emanzipation
  • des Umweltschutzes
  • und der Menschenrechte

im Vordergrund.

Gefördert werden öffentliche Aktionen und Proteste, hierbei insbesondere:

  • Demonstrationen
  • Online-Aktionen
  • Unterschriftensammlungen
  • Briefaktionen
  • direkte gewaltfreie Aktionen

Antragsschluss ist jeweils der erste Dienstag im April und September jeden Jahres. Die Fördersumme beträgt 3.000 bis 15.000 Euro, in Ausnahmefällen auch mehr.

Antragsschluss für die nächste Förderrunde der Bewegungsstiftung ist somit der 3. April 2018.

Mehr: www.bewegungsstiftung.de

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.