Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) fordert in dem Eckpunktepapier zum Thema „Junge Flüchtlinge – Eine Herausforderung für Europa“ die Europäische Union dazu auf, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und insbesondere im Rahmen der EU-Jugendstrategie umfassende Maßnahmen zu ergreifen, um die Chancen und (Lebens-) Perspektiven von jungen Flüchtlingen nachhaltig zu verbessern und deren langfristige gesellschaftliche Integration zu befördern. Das Eckpunktepapier wurde vom AGJ-Vorstand auf seiner Sitzung am 3./4. Dezember 2015 verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.