Laura Piotrowski leitet das Projekt „Vom Willkommen zur Integration“ der Amadeu Antonio Stiftung. Das Projekt bietet Trainings und Vernetzung für die Arbeit mit Geflüchteten in den Neuen Bundesländern. Im Interview spricht Laura Piotrowski darüber, wie ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit verstärkt und die gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten befördert werden kann.

Seit dem Sommer des Willkommens im Jahr 2015 hat sich nicht nur der Umgang der Bundesregierung mit Geflüchteten stark verändert. Auch die Akteure der Flüchtlingsarbeit stehen vor neuen Herausforderungen. Wie hat sich eure Arbeit in den letzten Jahren verändert? Laura Piotrowski schildert ihre Sicht der Entwicklung.

Mehr: www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2017/interview-laura-willkommen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.