Achtung Hamburg – jetzt wird musiziert. Pünktlich zu Saisonbeginn am 9. September 2017 öffnen die Hamburger Symphoniker für alle Musikbegeisterten um 10 Uhr die Türen der Laeiszhalle, um das größte Hamburger Spontan-Orchester entstehen zu lassen. Dort erwartet die Besucher ein professionelles Symphonieorchester, welches sich schon freut, mit allen gemeinsam zu musizieren und aufzutreten.

Mitmachen kann jeder: Jeder, der ein Instrument spielen oder singen kann, kann auch am Symphonic Mob teilnehmen. Das Alter ist dabei ganz egal, alle sind willkommen. Mitzubringen sind nur Begeisterung, ein Instrument und ein Notenständer – der Rest ergibt sich von allein. Es muss übrigens kein Orchesterinstrument sein: Ob Geige, Flöte, Saxophon oder Oud, alle Instrumente, die ohne elektrische Verstärkung funktionieren, sind herzlich willkommen. Als kleine Erinnerung gibt’s für alle Teilnehmer ein exklusives Symphonic Mob-T-Shirt.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin statt.

Dirigent: Jason Weaver

Weitere Informationen, Noten in originaler und vereinfachter Version sowie Anmeldung unter: www.symphonic-mob.de

Probe: Samstag, 9. September 2017, 10-13 Uhr Laeiszhalle, Großer Saal

Aufführung: Samstag, 9. September 2017 14-15 Uhr (der Ort wird noch bekannt gegeben)

Weitere Anfragen gerne an: education@symphonikerhamburg.de

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.