Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark“ lädt am 9. Dezember 2016 nach Berlin zur Regionalkonferenz über das Thema „Zielgruppensensible Öffentlichkeitsarbeit“ ein.

Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark“ in Trägerschaft der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW und der Bundesakademie Wolfenbüttel unterstützt die fachpädagogische Qualitätsentwicklung von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

In Praxisworkshops und Regionalkonferenzen erfahren Fachkräfte des Förderprogramms „Kultur macht stark“ (Haupt- und Ehrenamtliche und Honorarkräfte) Neues über spezifische Methoden und erhalten Anregungen für ihre Arbeit in den Bündnissen.

Multiplikatoren/-innen, die zum Beispiel im Rahmen von beratenden oder vernetzenden Tätigkeiten indirekt mit „Kultur macht stark“ befasst sind, zum Beispiel in beratender Tätigkeit oder auf übergeordneter-fachlicher Ebene (in Kulturämtern etc.) sind angesprochen. Die Veranstaltung richtet sich aber auch prinzipiell an Fachkräfte der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit.

Mehr: www.qualitaetsverbund-kultur-macht-stark.de/veranstaltungen/regionalkonferenzen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.