Die Teilnehmenden des Best Practice Workshops an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel erhalten Praxiseinblick in die erfolgreichen Projekte der Dozentinnen, lernen Formate, Methoden und künstlerische Ansätze kennen und erhalten Handreichungen zur Arbeit mit Geflüchteten.

In den auf vier Stunden angesetzten (parallel laufenden) Workshops haben die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, eigene Unsicherheiten bei der Arbeit mit Geflüchteten abzubauen. Jede*r Teilnehmer*in hat die Möglichkeit zwei Workshops zu besuchen.

Mehr: www.bundesakademie.de/programm/kulturmanagement-politik-wissenschaft/do/veranstaltung_details/ku300-16/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.