Flucht, Not und Verzweiflung haben viele Gesichter. Menschen, die vor Krieg und Not aus fernen Ländern fliehen und Menschen, die in unserer eigenen Stadt ohne Halt, medizinische Versorgung und Hoffnung auf der Straße leben – sie alle brauchen unsere Hilfe. An diesem Punkt setzt das Festival Blues Aid Hamburg an, das am 29. Juni 2018 im Knust statt findet.

Der Hamburger Arzt und Musiker Ramin Siassi hat einige der besten Blues und Soul Musiker aus Hamburg und dem ganzen Land versammelt, die ein Zeichen setzen wollen. Mit der Kraft der Musik gegen Gleichgültigkeit und Vergessen. Die Erlöse des Festivals gehen an das ArztMobil Hamburg, das Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung medizinisch hilft. Und an Sea-Watch e. V., die durch Seenotrettung gegen das sinnlose Sterben im Mittelmeer kämpfen.

Mehr: www.facebook.com/events/173123900068905/