Interkulturelle Öffnungsprozesse im Gemeinwesen zu initiieren und zu fördern – das ist Aufgabe des Projekts „Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort“. Die Diakonie Hamburg präsentiert am 24. und 25. April 2018 die Abschlussveranstaltung des Projekts.

Die Veranstaltung startet am Abend des 24. April mit einem Abendgespräch in den Hamburger Kammerspielen. Mark Terkessidis wird u.a. seine Idee eines Vielheitsplan präsentieren.

Am 25.April wird ein Fachtag mit unterschiedlichen Referentinnen und Referenten im Bachsaal des Hamburger Michels veranstaltet. Es wird aus verschiedenen Perspektiven auf das Thema Interkulturelle Öffnung des Gemeinwesens geschaut und darüber diskutiert.

Mehr: www.diakonie-hamburg.de/de/visitenkarte/