Im Geiste des Mottos „Grenzen sind relativ“ kommen über 80 Künstler*innen und Kooperationspartner*innen unterschiedlichster Backgrounds in die Fabrik um gemeinsam die Vielfalt der Künste, Menschen und Netzwerke zu feiern. Die Fabrik ist barrierefrei und Gebärden- und Schriftdolmetscher sind vor Ort.

Zu erwarten sind Live Musik, Theater, Kabarett, Performance, Kunstausstellung, Video-Kunst, Passausgabe, Musikvideo-Release, Network-Area, interaktiven Erlebniswelten & Aftershowparty mit DJ.

Feat. Jan Plewka & Marco Schmedtje, Sebó, Soularia, Mischa Gohlke & The Everythings, Kiddo Kat, Michael Krebs, Kilez More feat. Morgaine, Klabauter Theater, stringNbase, Safar Band, Bodyrhythm Unlimited, Rapfugees, GSR Allstars & Friends, Kymat, Florian Huber, Christina Kohla, Nora Block, Laura Schwoerer, Urban Citizenship Card, DJ Qmutat, Markus Riemann + Überraschungsgäste

Einlass & Start: 19:00 Uhr
Eintritt: AK 20 € , VVK 15 € zzgl. Gebühren

Mehr: www.grenzensindrelativ.de