Am Montag, 20. Juni 2016 findet um 18 Uhr die Diskussion „We are here because you were there – Fluchtursachen und Kolonialgeschichte“ im Vortragssaal GLS-Bank (Düsternstraße 10) mit HMJokinen (bildende Künstlerin, Kuratorin) und Prof. Louis Henri Seukwa (Erziehungswissenschaftler HAW Hamburg) statt. Die Moderation hat Lena Nising (W3).

Auf der Veranstaltung werden Fluchtgründe in den Kontext der Aufnahmegesellschaften gestellt. Im Mittelpunkt steht also die Frage, welches politisches Handeln des globalen Nordens historisch und aktuell dazu führt, dass Menschen zu uns fliehen? Und was bedeutet dies für unser Verhältnis zu geflüchteten Menschen? HMJokinen spricht in diesem Zusammenhang über Fluchtursachen vor dem Hintergrund der Kolonialgeschichte“ und Louis Henri Seukwa über „Umbruch und Bewältigung – Was uns die Flüchtlingsfrage über unsere Machenschaften lehrt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.