Das Büchereck Niendorf und die Initiative Wir für Niendorf laden am 16. Mai 2018 um 19.30 Uhr zu einer Lesung im Begegnungszentrum Alten Schule (Tibarg 34) ein.

Fahman Hussein und Ahmad Al Zaher lesen ihre Beiträge aus der Anthologie “Fluchtpunkt Hamburg – Texte im Exil“, die vom Verband der Schriftsteller und Schriftstellerinnen Hamburg gemeinsam mit Verdi Hamburg herausgegeben wurde. In dem Buch haben 22 Autorinnen und Autoren mit Migrationshintergrund entweder auf Deutsch oder in ihrer Muttersprache ihre Geschichte, Meinung oder ein Gedicht zu Flucht und Ankunft geschrieben.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.